Der Zwinger - Große Münster vom Schmeiental

Title
Großer Münsterländerzwinger vom Schmeiental
Title
Direkt zum Seiteninhalt

Der Zwinger

Der Zwingername vom Schmeiental erklärt sich durch den Ort, in dem ich lebe. Am Fuße der Schwäbischen-Alb und am Rande des Donautals schlängelt sich die Schmeie, ein kleiner Bach, durch das wunderschöne Schmeiental. Durch Ober-, und Unterschmeien fliest sie in Richtung Donautal, um dann dort in die Donau zu münden. Dort - inmitten des Naturparkes Obere Donau - habe ich mich niedergelassen und auf meinem großzügigem Grundstück können sich die Hunde nach Herzenslust austoben.
Das Grundstück umfasst insgesamt 1.500 qm, davon gehören über 400 qm alleine den Hunden. Drei Zwinger unmittelbar vor dem großen Auslauf ermöglichen es, die Hundebande schnell zum Austoben loszuschicken.


Die Hunde werden allerdings nur tagsüber im Zwinger gehalten. Nach der Arbeit kommen sie ins Haus und verbringen auch dort die Nacht. Der Kontakt zu meinen Hunden ist mir sehr wichtig, so daß ich auf reine Zwingerhaltung verzichte. Unmittelbar am Haus befindet sich noch einmal ein ca. 150 qm großer Auslauf, der im Sommer bis zur Nachtruhe ein Ein- und Auslauf nach Herzenslust ermöglicht.
Letzte Aktualisierung am 23.09.2019
Zurück zum Seiteninhalt